. .

Kontakt

AGABY
Sandstraße 7
D-90443 Nürnberg

Telefon: 0911/92 31 89 90
E-Mail: agaby[at]agaby.de


Unterstützen Sie AGABY mit Ihrer --> Spende!

Beruflich anerkannt?!

Information und Unterstützung

Projekt in Kooperation mit

Kampagne Kommunales Wahlrecht


Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat


Projekt-Archiv

Handreichung

Ausländerbeirat Regensburg

29.06.2016
Stellungnahme
Integrationsbeirat Regensburg kritisiert Entwurf des Bayerischen Integrationsgesetzes

Scharfe Kritik und eine entsprechend kritische Stellungnahme zum Entwurf für ein Bayerisches Integrationsgesetz. Das ist das Ergebnis der Sitzung des Integrationsbeirats Regensburg.
Der Begriff der "Leitkultur" im Gesetzentwurf der Bayerischen Staatsregierung wird als "konstruiert" und mit "Spielraum für willkürliche Auslegungen" kritisiert. Weiter kritisiert der Integrationsbeirat Regensburg, dass die teilweise Abschaffung der Schulpflicht für Kinder in Asylunterkünften und Abschiebezentren.

--> Stellungnahme (pdf)

29.06.2016
Positionspapier
Integrationsbeirat Regensburg erklärt Solidarität mit Geflüchteten

Dezentrale Unterbringung, schnelle Arbeitsmarktintegration und Stopp von nächtlichen Abschiebungen, insbesondere von Familien - so lauten u.a. die Forderungen. Mit einem Positionspapier plädiert der Integrationsbeirat Regensburg für einen differenzierten Umgang mit der Thematik "Flüchtlinge" und will Handlungsempfehlungen geben.

--> Positionspapier (pdf)

16.04.2013
Veranstaltung
Diskussionsveranstaltung 'Kommunale Integrationspolitik in Bayern: Zur Rolle, Aufgabe und Bedeutung von Ausländer- und Integrationsbeiräten'œ

Erfolgreiche Integration in der Kommune ist ohne die aktive Einbindung und Mitwirkung von Menschen, die selbst Migrationsgeschichte haben, nicht möglich '“ darüber herrscht längst bundesweit Konsens. Wie aber gelingt eine aktive Einbindung und Mitwirkung von Migrantinnen und Migranten vor Ort? Warum ist ein Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeirat bundes- und bayernweit nach wie vor eines der bewährtesten Instrumente für die gemeinsame Gestaltung von Integrationsprozessen? Und wie muss ein ehrenamtlich arbeitender Beirat aufgestellt sein, von wem und wie muss er unterstützt werden, um seinen Aufgaben und Rollen gerecht werden zu können?

Veranstalter: Ausländerbeirat der Stadt Regensburg
Zeit: 16. April 2013, 19 bis 21 Uhr
Ort: Alte Rathaus (Zimmer 18/II), Rathausplatz 4 in Regensburg
Referentin: Mitra Sharifi Neystanak, Vorsitzende der AGABY