. .

Kontakt

AGABY
Sandstraße 7
D-90443 Nürnberg

Telefon: 0911/92 31 89 90
E-Mail: agaby[at]agaby.de


Unterstützen Sie AGABY mit Ihrer --> Spende!

Arbeitsmarktintegration, Antirassismus, Empowerment

Information, Beratung, Unterstützung
Projekt in Kooperation mit

Kampagne Kommunales Wahlrecht


Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat


Projekt-Archiv

Handreichung

Fachtagung 2018 - Arbeitsgruppen AG 4


Interkulturelle Arbeit mit und für Geflüchtete
Refugees Nürnberg „you are here“

Die Initiative Refugees Nürnberg „you are here“ will die gesellschaftliche Integration von Geflüchteten erleichtern.
In ihrer kulturellen Medienarbeit mit, aber nicht nur für Geflüchtete gehen sie neue Wege.
Refugees Nürnberg organisiert Projekte mit ungewöhnlichem Format und setzt sich mit der Frage auseinander, was eigentlich "Kultur" ist. Die Initiative legt großen Wert auf die kommunale Vernetzung in Nürnberg und meistert viele technische Herausforderungen zur Umsetzung der Angebote.

Sassan Gordan, Vorsitzender Refugees Nürnberg “you are here”

Bericht AG 4

Das Projekt richtet sich an die Personen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die die Kultur im Land und die Angebote in Nürnberg kennenlernen möchten.
Das Ziel des Projektes ist es, den Menschen zu helfen sich den Überblick zu verschaffen und ihre eigenen Kompetenzen zu stärken und zu öffnen.
Bei Refugees Nürnberg engagieren sich Geflüchtete und ehrenamtliche Kulturschaffende. Die Arbeit wird auch von Partnerorganisationen unterstützt.

Die wichtigen Inhalte der Arbeit:

  • Es geht nicht um die Erziehung, sondern um die Integration;
  • Wissen über die Kultur und Traditionen zu vermitteln (z.B. Weihnachten, Fasching, Ostern, usw.);
  • Informationen vermitteln über Kulturveranstaltungen und Kultureinrichtungen (Blaue Nacht, Bardentreffen, Museen, Oper, Bars, etc.);
  • Stärkung der Eigeninitiative und Empowerment:
    den Teilnehmer*innen die Möglichkeit zu geben eigene Ressourcen und Potenziale zu entfalten und Freizeitangebote entsprechend den eigenen Interessen auszuwählen

Durchführung des Projektes:

  • Besuch von Flüchtlingsunterkünften und Vermittlung der Informationen;
  • Die Medien-Nutzungsgewohnheiten der Zielgruppe steht im Vordergrund (Smartphone, App, Social Media, keine Zeitungen);
  • YouTube Kanal, Facebook;
  • Die Angebote werden zum großen Teil von Geflüchteten selbst gestaltet;
  • 90% des Teams von You are here haben Migrationshintergrund;
  • Workshops zum Thema Antidiskriminierung;
  • Freie Auswahl, keine Vorgaben und Verpflichtungen bei der Gestaltung der Veranstaltungen (eigenes Interesse und Initiative stehen im Vordergrund);

Der Referent schildert die Grundgedanken von Refugees Nürnberg, die das Leitbild des Projektes ausmachen:

  • Integration ist ein Prozess, der freiwillig stattfindet;
  • Integration ist kein Projekt und hat keinen zeitlichen Rahmen;
  • Integration ist nie abgeschlossen;
  • Die Leute ankommen lassen;
  • Integration findet in den Personen selbst statt;

Bericht AG 4: Elina Schnürer, Mitarbeiterin der AGABY