. .

Kontakt

AGABY
Gostenhofer Hauptstraße 63
D-90443 Nürnberg

Telefon: 0911/92 31 89 90
E-Mail: agaby[at]agaby.de


Unterstützen Sie AGABY mit Ihrer --> Spende!

Beruflich anerkannt?!

Information und Unterstützung

Projekt in Kooperation mit

Kampagne Kommunales Wahlrecht


Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat


Projekt-Archiv

Handreichung

Empowerment & Partizipation - Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und der Beteiligung von Migrantenorganisationen in Bayern (6/2010 - 5/2014)

Informationen zu den Maßnahmen, Fachtagungen und Veröffentlichungen im Zeitraum 2010-2014
--> www.partizipation-in-bayern.de

Hintergrund

Das Projekt Empowerment & Emanzipation startete am 1. Juni 2010 mit einer Laufzeit bis Ende Mai 2014 und wurde finanziert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (STMAS) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Die erfolgreiche Gestaltung von Integrationsprozessen verlangt die Mitwirkung des Staates und der Zivilgesellschaft. Zudem ist Integration ein wechselseitiger Prozess, an dem Mehrheitsgesellschaft und Menschen mit Migrationshintergrund beteiligt sein müssen. Die Einbindung von Migrantenorganisationen '“ Migrantenvereinen sowie Ausländer- und Integrationsbeiräten '“ ist dabei von entscheidender Bedeutung.

Migrantenorganisationen

  • bündeln Migrationserfahrung, Wissen und Engagement,
  • agieren als Gesprächspartner auf Seiten der Menschen mit Migrationshintergrund,
  • ermöglichen den Zugang zu Migrantencommunities,
  • sind Brückenbauer zwischen Migrant/innen und der Mehrheitsgesellschaft
  • und sind Ausdruck und Form demokratischer Beteiligung in der Kommune.

In ihrer Bedeutung lange unterschätzt, sind Migrantenorganisationen heute zunehmend als Experten für Integrationspolitik gefragt. Dennoch sind erfolgversprechende Beteiligungsstrukturen nicht überall vorhanden. So wünschen sich viele Migrantenorganisationen in der Zusammenarbeit mit hauptamtlichen Akteuren der Integrationsarbeit eine systematische Einbindung in die lokalen Strukturen und eine stärkere Unterstützung für ihr ehrenamtliches Engagement, während Hauptamtlichen '“ oft ohne Migrationshintergrund '“ der wichtige Zugang zu den Migrant/innen noch fehlt.

Für eine erfolgreiche Integrationsarbeit bedarf es deshalb der Sensibilisierung und Unterstützung beider Seiten. Gilt es doch gerade im lokalen Kontext, die Kompetenzen und Potentiale der Beiräte und Migrantenvereine noch besser in die Gestaltung der Integrationsprozesse einzubeziehen und damit die Voraussetzung für eine gleichberechtigte Beteiligung zu schaffen.

Zielsetzung

Das Projekt Empowerment & Partizipation will durch Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote das Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen, ihre Kompetenzen stärken und den Austausch fördern.
Gleichzeitig sollen die überwiegend hauptamtlichen Mitarbeiter/innen, die in Kommunalverwaltungen und bei Freien Trägern im Bereich der Integration tätig sind, bei einer intensiveren Beteiligung von Migrantenorganisationen unterstützt werden.

Zielgruppen

Das Projekt richtet sich an die haupt- und ehrenamtlichen Akteure der kommunalen Integrationsarbeit in Bayern, insbesondere an

  • die Mitglieder in den Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräten,
  • die Multiplikator/innen in Migrantenvereinen,
  • die Integrationsbeauftragten,
  • die Koordinator/innen für Bürgerschaftliches Engagement
  • und weitere Akteure der Freien Träger.

Angebote

Für Kommunen

Beratung

  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von Migrant/innen
  • Gründung von BeirätenZusammenarbeit mit Migrantenvereinen und Beiräten
  • Durchführung von Fortbildungsangeboten für Migrantenvereine und Beiräte

Für Beiräte

Seminare und Workshops

  • Einführung in die Grundlagen der Beiratsarbeit
  • Sitzungsleitung, Moderation, Rhetorik
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Team- und Organisationsentwicklung
  • Antirassismus-/Antidiskriminierungsarbeit
  • Weitere Themen nach Bedarf

Beratung

  • Austausch mit Mitgliedern aus anderen Beiräten und/oder dem Vorstand der AGABY

Für Migrantenvereine

Beratung
Konzeption und Umsetzung bedarfsorientierter
Fortbildungsangebote zu folgenden Themen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vereinsrecht
  • Projektarbeit
  • Weitere Themen nach Bedarf

---> Projektflyer (pdf, 811 KB)

Weitere Informationen zum Projekt sowie aktuelle Maßnahmen und Veranstaltungen finden Sie auf der Projektwebseite www.partizipation-in-bayern.de!