„Diversity4Europe“: Am 26. Mai zur Wahl gehen!

Zum heutigen Europatag rufen AGABY und der ver.di Landesmigrationsausschuss alle Wahlberechtigten mit und ohne Migrationshintergrund dazu auf, wählen zu gehen. „Wir wollen mit diesem Aufruf ins Bewusstsein rufen, dass stimmberechtigte Mitbürger*innen…

Weiterlesen

Die Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns wollen plurales Europa und demokratische ...

Bei ihrer diesjährigen Delegierten-Vollversammlung am 31. März in Bamberg verabschiedeten die Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY) ihre Forderungen im Vorfeld der Europawahl, der Kommunalwahlen in 2020 und zur Einrichtung…

Weiterlesen

Die Integrationsbeiräte Bayerns begrüßen die Verstetigung des Islamunterrichts in Bayern

AGABY begrüßt die Entscheidung der Regierungsparteien bezüglich der Verstetigung des "Islamischen Unterrichts" nach dem bewährten bayerischen Modell. Gleichzeitig formulieren die Integrationsbeiräte über das bisherige Modell hinausweisende…

Weiterlesen

AGABY-Beratungsangebot für Flüchtlinge zum Thema Arbeitsmarktintegration vor AUS

AGABY unterstützt im Rahmen des Projektes „Beruflich anerkannt?!“ Flüchtlinge bei der Arbeitsmarktintegration und der Anerkennung ausländischer Qualifikationen in vier Regierungsbezirken Bayerns. Das Projekt wird aus Gründen der Förderpolitik ab…

Weiterlesen

AGABY feiert 25-jähriges Jubiläum und fordert Demokratisierung der Demokratie durch Einführung des ...

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums fordert AGABY eine "Demokratisierung der Demokratie" mit Einführung des Wahlrechts für alle Migrant*innen und politische Konzepte für gesellschaftliche Probleme statt Hetze gegen Geflüchtete.

Weiterlesen

Demokratie - find‘ ich gut! Bayerisches Bündnis für Toleranz und AGABY werben für Demokratie

„Demokratie find‘ ich gut“ ist eine bayernweite Aktion, die von Ende April bis November läuft und möglichst viele Menschen zum Gespräch und zum Nachdenken über Demokratie anregen will.

Bayerns Integrationsbeiräte verabschieden Forderungskatalog zur Landtagswahl und verlangen ...

Am Sonntag, den 22. April 2018, fand im Rathaus Kempten die Vollversammlung der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns statt. Beim diesjährigen bayernweiten Treffen der AGABY beschlossen die Beiräte ihre Forderungen im Vorfeld der bayerischen Landtagswahl. Rassismus spaltet die Gesellschaft und bedroht die Demokratie. „Unser Ziel ist es, dass auch zukünftig keine bekennenden Rassisten im Bayerischen Landtag vertreten sind“, betont Mitra Sharifi, Vorsitzende der AGABY. Unter dem Motto „Kein Rassismus, kein Antisemitismus, keine Islamfeindlichkeit - 100% Menschenwürde!“ fordern die Beiräte Bayerns die konsequente Bekämpfung von Rassismus und allen Formen der Diskriminierung.

Zukunftschancen nicht verbauen! Anlässlich des 1. Ostbayerischen Asylgipfels fordert AGABY bei ...

AGABY unterstützt die Forderungen des „1. Ostbayerischen Asylgipfels“ in Straubing. Dort trafen sich am 18. November rund 120 Vertreter_innen von Helferkreisen aus Niederbayern und der Oberpfalz und kritisierten die unzureichende Umsetzung der 2+3-Regelung (Ausbildungsduldung) in Bayern. „Die Wut der ehrenamtlichen Helfer_innen ist nachvollziehbar. Einige Punkte in der bayerischen Asylpolitik entbehren nicht nur der Menschlichkeit, sondern auch jeder politischen Vernunft", unterstreicht Mitra Sharifi, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns. Weiter fordert AGABY, Familiennachzug zu gewähren und kritisiert zentrale Entscheidungs- und Rückführungszentren als unmenschlich.

"Hier lebe ich, hier wähle ich" - bayernweite symbolische Wahlen für Migrant*innen

Rund 12% der bayerischen Bevölkerung dürfen bei der Bundestagswahl nicht wählen, weil sie nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen (1,3 Mio). Um auf dieses Demokratie-Defizit aufmerksam zu machen und das kommunale Wahlrecht für ALLE zu fordern finden in sieben Städten Bayerns symbolische Wahlen statt. "Wir fordern mehr Mut zur Demokratie!" fasst Mitra Sharifi die Botschaft der Kampagne zusammen.

Die bayerischen kommunalen Migrantenvertretungen warnen vor einem Wahlkampf auf dem Rücken von ...

Am Sonntag, den 2. April 2017, fand im Rathaus Erlangen die Vollversammlung der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns statt. Das jährliche bayernweite Treffen wurde von brisanten Themen des Bundestagswahljahrs dominiert. Die Beiräte Bayerns haben zudem einen kritischen Blick nach innen gerichtet und als Ergebnis eine Selbstverpflichtungserklärung verabschiedet.