MigrAktiv – Aktivierung der interkulturellen Zivilgesellschaft

Wir setzen uns für eine verbesserte Arbeitsmarktintegration ein und wollen Neuzuwanderern den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt erleichtern. Ziel des Projektes ist es, Integrationsbeiräte und andere Migrantenorganisationen und Multiplikator*innen zu informieren, zu professionalisieren und die interkulturelle Zivilgesellschaft zu aktivieren. 
Informationen zu aktuellen Terminen finden Sie unter Veranstaltungen.

-> Projektsteckbrief​​​​​​​

Arbeitsmarktintegration

Wir bieten Info-Veranstaltungen für Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte und andere Migrantenorganisationen Bayerns über die Anerkennungsgesetze zu ausländischen Berufsqualifikationen an. Dies beinhaltet insbesondere Informationen zum Bundesanerkennungsgesetz, dem Bayerischen Anerkennungsgesetz und dem Fachkräfteeinwanderunsgesetz. Hierbei geht es inbesondere darum, wie Personen, die im Ausland eine formale Qualifikation erworben haben, ihren Abschluss offiziell anerkennen lassen bzw. Qualifizierungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen können. 

Ansprechpartnerin ist Projektleiterin und Referentin Yuliya Jabbari.

 

Empowerment und Professionalisierung von Migrantenorganisationen

Die Selbstorganisationen von Migrant*innen sollen dabei unterstützt werden, ihre Strukturen auf- und auszubauen. Eine gute und nachhaltige Integrationspolitik muss mit und nicht für Migrant*innen gestaltet werden. Wir bieten Schulungen für Integrationsbeiräte und andere Migrantenorganisationen sowie Multiplikator*innen an und organisieren lokale und regionale Vernetzungstreffen. Ziel ist es, die Rolle von Migrantenorganisationen als Akteure der Arbeitsmarktintegration zu stärken und sie als Projektträger zu befähigen.

Ansprechpartner ist Referent Ludwig Simek

 

Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit

In bayernweiten Info-Veranstaltungen geben wir Überblick über die praktische Anwendbarkeit und Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Zusätzlich unterstützen wir Kommunen, unabhängige Beratungsstellen (Antidiskriminierungsstellen) einzurichten für Menschen, die von Rassismus und Diskriminierung betroffen sind. Wir bieten Austausch- und Vernetzungstreffen an.

Ansprechpartner ist Referent Hamado Dipama.

 

Im MigraNet IQ-Netzwerk Bayern engagiert sich das Team von MigrAktiv in folgenden Fachgremien:

  • IQ Facharbeitsgruppe Migrantenorganisationen
  • IQ Fachgruppe Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung

 

                                                                                                                        In Kooperation mit