Miteinander - Integrationsprozesse partizipativ gestalten

Zuwanderung und Integration sind und blieben wichtige Themen und eine Herausforderung für die Kommunen Bayerns. Ob es sich um Geflüchtete aus der Ukraine oder um ausländische Arbeitskräfte handelt – diese Menschen brauchen Unterstützung, damit die Integration gelingt.

Ziel ist es, die Herausforderungen miteinander und partizipativ zu meistern.
Integration muss als gemeinsamer Prozess aller Ebenen verstanden und mit aktiver Beteiligung der Menschen mit Migrationsgeschichte gestaltet werden.
Die Integrationsbeiräte haben in diesen Integrationsprozessen eine wichtige Mittlerfunktion, die es auszubauen und weiter zu stärken gilt.

Zielgruppe des Projektes sind Integrationsakteur*innen (mit und ohne Migrationsgeschichte). Dazu gehören die Mitglieder der kommunalen Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns, migrantische Organisationen, Integrationsbeauftragte und -lotsen, sowie die breite Öffentlichkeit.

Aktivitäten:

Aktuelle Angebote und Infos zu Veranstaltungen und Anmeldungen finden Sie hier

Schaubild der Integrationsstrukturen als faltbare Karte

Integrationsbeiräte, Wohlfahrtsverbände, Helferkreise, Integrationsbeauftragte, religiöse Einrichtungen, Migrantenvereine - sie alle bilden das Netzwerk der Integrationsstrukturen.
Die faltbare Karte ist ein Schaubild dieser Integrationsstrukturen in den Städten und Landkreisen Bayerns.
Als gedruckter Flyer kann die Karte zum Quadrat gefaltet werden

Faltkarte Innenseite als pdf
Faltkarte Außenseite als pdf

Das Schaubild als faltbare Karte ist Ergebnis des Projektes "Integrationsstrukturen in Bayern" 2023 hervor.

Aktion zum Internationalen Tag der Migrant*innen, am 18. Dezember 2022

Das großartige Engagement der Migrant*innen für Integration in den Kommunen Bayerns sichtbarer machen –
Mit diesem Ziel hat AGABY zum Internationalen Tag der Migrant*innen am 18. Dezember eine Aktion gestartet.

Die Mitglieder der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns engagieren sich für  Geflüchtete, unterstützen Neuzuwanderer beim Ankommen, organisieren Kundgebungen gegen Rassismus, organisieren interkulturelle Feste und Kinderprogramm in Flüchtlingsunterkünften, stellen Anträge an den Stadtrat für die Einrichtung von Antidiskriminierungsstellen, begleiten bei Behördengängen und übersetzen.

Auf unseren Aufruf an die Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns haben wir überwältigend viele Statements erhalten – Herzlichen Dank!

Pressemitteilung zur Aktion

Fachtagung finden Sie hier