Die erste AGABY-Klausurtagung im Jahr 2023: Mehr Klarheit, mehr Ideen und mehr Zusammenhalt.

Vom 21. bis zum 22. Januar 2023 fand die erste Klausurtagung der AGABY in der DJH-Jugendherberge in Nürnberg statt. Ein intensiver fachlicher Austausch und viele zündende Ideen für 2023.

Gruppenbild vom Vorstand der AGABY und dem Team der Geschäftsstelle aus Nürnberg. Zu sehen sind (l. n. r.): Oberste Reihe:Claudio Cumani, Lajos Fischer, Natalie Keller. Zweite Reihe: Ayfer Rethschult, Michaela Baetz und Laura Lefevre. In der Mitte: Lydia Taylor und Nur Cihan.Vorne: Nesrin Gül, Dr. Hanza Diman und Mitra Sharifi-Neystanak. Bild:©AGABY

Auf der einhalbtätgigen Klausurtagung am Wochenende auf der Kaiserburg haben der AGABY Vorstand und die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle gemeinsam ihre bisherige Zusammenarbeit reflektiert. Zudem wurden verschiedenste strategische Dinge diskutiert und einen Plan für die kommenden Monate erarbeitet. In einem konstruktiven, offenen und wertschätzenden Dialog wurden Ziele festlegt, an deren Erreichung und Umsetzung die Geschäftsführung und der Vereinsvorstand im kommenden Jahr gemeinsam arbeiten werden.

Ganz nach dem Motto erst die Arbeit, dann das Vergnügen wurde am Samstagabend vom "harten Kern" die neu eröffnete Wein Pop-up-Bar an der Hallerwiese erkundet. Am späten Sonntagnachmittag traten alle Teilnehmende mit viel Schwung und Motivation im Gepäck den Heimweg an.Fazit der Klausurtagung ist, dass der Vorstand und die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle in der Konstellation am Wochenende wirklich sehr gut miteinander gearbeitet haben. Sowohl der fachliche als auch der zwischenmenschliche Ertrag war enorm.